comX WebDesign
comX Webdesign Rostock: Werbetipps für Branchenverzeichnisse
 

Wollen Sie günstig oder sogar kostenlos im (Internet-) Branchenverzeichnis werben?

Einträge in Branchenverzeichnissen von privaten Anbietern oder der Deutschen Telekom
sind eine gute Werbemöglichkeit für Sie. Potenzielle Kunden können darin gezielt
nach Ihnen suchen oder finden Sie aufgrund einer besseren Anzeige als die Ihres
Mitbewerbers. Jedoch ist es klug, nicht gleich die teuersten Anzeigen zu buchen.
Viel hilft hier nicht immer viel. Wägen Sie ab und mit ein paar Kniffen holen Sie
maximalen Erfolg aus Ihrer Anzeige.
Diese Tipps gelten sowohl für die Werbung in "klassischen" gedruckten als auch in
Branchenverzeichnissen im Internet.

Freieinträge erfragen
Der Standardeintrag in die „Gelben Seiten“ und Branchenverzeichnisse von privaten
Anbietern sind in der Regel kostenlos. Sondereintragsformen hingegen kosten Gebühren.
Auch wenn Sie unter mehreren Stichworten eingetragen werden möchten. Generell ist nur
ein Standardeintrag kostenlos. Dennoch gibt es häufig andere kostenfreie Angebote.
Fragen Sie den Anzeigenverkäufer, welche zusätzlichen kostenlosen Eintragsmöglichkeiten
es gibt. Weiterhin gibt es vielfältig Rabatte, nach denen Sie ebenfalls gezielt fragen müssen.

comX betreut mehrere Branchenverzeichnisse für Anbieter von Urlaubsunterkünften, die
auch kostenlose Einträge ermöglichen. Aber auch die Jahresgebühr von 18.- Euro (incl. MwSt)
für einen Volleintrag mit eMail-Kontakt und Direktlink zu Ihrer Webpräsenz passt eigentlich
in jeden Werbe-Etat. Hier zwei Links zu entsprechenden Verzeichnissen:

Ferienwohnungen an Nordsee und Ostsee.
Hotels in MV und an der Ostsee.

Planetkostenlos.de - Die Welt des Kostenlosen


Hintergrundfarbe
Bei den Gelben Seiten gibt es eine Besonderheit zu beachten:
Die Gestaltung der Seiten ist, wie der Name schon sagt: „gelb“.

Andere Hintergrundfarben bedeuten Kosten für eine Zusatzfarbe, auch wenn Sie den Hintergrund
Ihrer Anzeige "weiß" lassen möchten. Für einen günstigen Eintrag geben Sie in Ihrem Auftrag an,
dass der Hintergrund in Seitenfarbe sein soll.
Erkundigen Sie sich bei privaten Anbietern von Branchenverzeichnissen, wie die Seitenfarbe dort
ist, damit Sie nicht in eine Kostenfalle geraten. Generell muss man sagen, dass die Lesbarkeit
bei weißem Hintergrund deutlich besser ist, außerdem stechen Sie mit einem weißen Hintergrund
zusätzlich von der Seite ab.

Rahmen
Einträge, die mit einem Rahmen hervorgehoben werden, sind auffälliger als schlichte Einträge.
Achten Sie aber darauf, dass zwischen Text und Rahmen wenig "Luft" ist, denn jeder Millimeter
kostet Geld. Dennoch darf der Text nicht zu eng am Rahmen kleben, da die Anzeige dann
unprofessionell aussieht. Die Rahmenbreite sollte nicht zu breit gewählt werden, sonst
wirkt Ihre Anzeige - insbesondere bei schwarzen Rahmen - wie eine Traueranzeige.

Abkürzungen
Viele Begriffe lassen sich abkürzen, Telefon in "Tel." oder „Fon“. Dadurch sparen Sie Platz
für weitere Angaben oder Ihren Werbeslogan. Kontrollieren Sie bei der Planung Ihrer
Werbung, welche Abkürzungen möglich sind, ohne Ihre Werbeaussage zu entstellen.

Lesen Sie weiter:

  Das Märchen von der Strg-Taste
  Das Märchen vom Disclaimer
  Rechtstipps für Ihren Internet-Auftritt
  Webseiten-Optimierung für Google
  Self-HTML - Einleitung und Nachschlagewerk zur Webentwicklung

Ihr Ansprechpartner für Webdesign und Onlineshops in Rostock:



WebDesign
Dipl.-Ing. Torsten Schenk
Margaretenstraße 65
18057 Rostock

E-Mail:  info@comx.de


Tel.  0381-20378820